Schiffe bauen ist besser als Schiffe versenken
  Bauzustand Nov. 2010
 


Bauzustand 03.11.2010

So, die Saison ist nun vorbei und ich kann mich der Fertigstellung des PT 107 widmen. Zuerst habe ich den Mast wieder entfernt. Stimmte in den Proportionen nicht überein, War 4 cm zu hoch. Also was tun? Genau, Bodo aus Wolfsburg hat mir einen neuen Mast gelötet. Ist leider noch nicht angekommen. In der Zwischenzeit habe ich aber den das Schlauchboot fest montiert und dabei festgestellt das mir die Paddel in oliv nicht gefallen. Kein Kontrast. Also wieder die Paddel raus und mit Holz das Blatt belegt. Jetzt stimmt auch die Optik.


Jetzt hat das Schlauchboot auch Holzpaddel 

Desweiteren ist auch das Gestänge aus Wolfsburg eingetroffen. Gleich grundiert und lackiert. Danach das senkrechte Anschlussgestänge hergestellt und alles eingebaut. Jetzt ist endlich auch der Auspuff fertig.


 
 
Auspuffanlage mit dem Drosselklappengestänge

Die beiden Oerlikons habe ich nun auch zusammengebaut und mir der entsprechenden Visireinrichtung versehen. Kommt noch in die große Schachtel bis zum Schluss

       
Die fertig montierte und lackierte Oerlikon aus zwei verschiedenen Ansichten

Auch die Zwillings MG´s Kaliber 50mm sind jetzt fertig und in den drehbaren Turmkranz eingebaut. Der komplette Kranz wird  erst am Bauende  auf den Turm gesetzt. Die Gefahr des abbrechens der MG Läufe  ist zu gross da ich noch den Mast und die Lautsprecher bei querliegendem Deck einbauen muß.

 

Die vier Browning Cal. 50mm sind in den Drehkränzen  eingebaut und warten auf die Endmontage.


05.11.2010
Der Mast ist aus Wolfsburg eingetroffen. Nun die Ösen für die Querverstrebung und die   Querverstrebung selbt angebracht. Löcher für die Kabeldurchführung gebohrt und ab in die Lackierkammer. 

 

Das Vorderdeck ist jetzt fertig. Das erste Mannschaftsmitglied ist an Bord gegangen und muß sofort ran.






09.11.2010

Der Mast ist fertig lackiert, mit dem Toplicht versehen und auf das Dach des Aufbaus montiert.

Der aufgestellte Mast mit Toplicht

Im Führerstand ist auch Neues zu erkennen. Auf der Ablage liegen zwei Schutztaschen für die Ferngläser, die Visiereinrichtung und die Stoppuhr  für die Torpedos ist aufgesetzt.

Der Fahrstand mit diversen Details

Auch die Nummern sind jetzt aufgeklebt und das zweite Mannschaftsmitglied macht sich schon an den Torpedos zu schaffen.


 

Wie bekomme ich das Ding bloß los?



17.11.2010

Hier geht es nun auch wieder weiter, Zwischenzeitlich hat sich viel getan. Die Elektronik und das Soundmodul mit einem 20W Verstärker sind auf einer Trägerplatte montiert und bereit zum Einbau. Alles ist geprüft und keine Fehlfunktion. Freu..
 
 


Auch die Mannschaft ist bis auf ein paar Pinselstriche fertig und bereit an Bord zu gehen.



Da der Mast, der Scheinwerfer  und die Lautsprecher jetzt montiert sind können auch die Drehkränze auf die Türme gesetzt werden und mit einem Matrosen besetzt werden.

 



Nun ist die PT 107 endlich fertig und ich kann ich der Bismarck und Missouri zuwenden
 


 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=