Schiffe bauen ist besser als Schiffe versenken
  Powerboot AS 2
 

Hier ein kurzer Überblick über den Neuaufbau der AS 2



Nachdem ich auf unserem Powersee in Bokel die AS 2 von Kai gesehen hatte war mir klar das wäre auch eins für mich. Durch Zufall hatte Kai einen Kollegen  der den Rumpf einer AS 2 loswerden wollte. 
Da war die Gelegenheit. Kurz mit Axel in Verbindung gesetzt und das Teil war meins.Natürlich auch wieder arbeit. Zuerst mußte einmal die Lufthutze entfernt werden. So etwas häßliches geht gar nicht. Also runter mit dem Ding, Loch verschließen und verspachteln. Dann alle Aufkleber entfernt.


Auch der Heckbereich mußte überarbeitet werden. Der Spiegel wurde verstärkt und alle Löcher verschlossen und verspachtelt. 
 Jo war so nett und hat mir den Motorhalter, Ruder und die Welle eingesetzt dann war das Teil wieder bei mir und alles zwecks Lackierung wieder abgebaut.


Leider war es nicht möglich hier in Elmshorn das passende Rot Metallic zu bekommen also mußte das Internet wieder herhalten. Nun warte ich auf den Lack damit es endlich weitergehen kann.

15.03.2015
Heute ist die Farbe eingetroffen. Habe mich umentschieden und auf Silber Metallic gesetzt. Jetzt habe ich 3 Dosen Rot Metallic über  ::-((


Auch das Heck ist mit neuer Farbe versehen. Ein freundliches schwarz.


Auch die erste Figur für das Cockpit ist eingetroffen. Sie wird jetzt auf meine Bedürfnisse umgearbeitet und eine Form davon erstellt. Bodo braucht etwas um die Ohren.

Die zerlegte Figur im Maßstab  ca 1:15


27.03.2015
Silber hat mir dann doch nicht sog gut gefallen. Also anschleifen und mit rot drüber. Danach die Decals aufgebracht und dann alles noch einmal mit Klarlack überzogen.




29.03.2015
Heute habe ich das Innenleben eingebaut, alle Wasserschläuche verlegt und die Welle, Strut und Ruder eingebaut. Ob Turn Fins und Trimmklappen angebaut werden zeigt die erste Testfahrt am Karfreitag.
 
Alle Rüstteile sind eingebaut






04.04.2015

Heute war die erste Testfahrt für die AS 2 angesagt. Da ich Video und Fotos machen wollte habe ich Ralf überreden können sich als Testpilot zur Verfügung zu stellen. Um 13.00Uhr ging es bei stahlendem Sonnenschein und Windstille nach Bokel.  Die rsten Fahrversuche verliefen ausgesprochen gut. Wir stellten fest das die Akkus zu weit hinten gelagert waren. Kam vorne zu weit raus. Also einen Akku nach vorne ( toll wenn zwei Akkus im Boot sind ), die Strut etwas runter gestellt und schon sah das alles etwas anders aus. 
Warte jetzt auf die Figuren und Sitze welche bei Bodo in Wolfsburg angefertigt werden wenn die dann da sind kann auch dieses Projekt abgeschlossen werden.






12.04.2015

Das Fahrbildverhalten erfüllt nicht meine Vorstellungen. nach Rücksprache mit Axel und Kay habe ich das Setup verändert. Die Strut auf ca 3° von der waagerechten aus nach oben verstellt und 2 Trimmklappen nahe an der Strut und 1,5mm vom Rand aus montiert.


Trimmklappen montiert

Und jetzt sieht alles schon viel besser aus. Leider war bei der 2. Testfahrt der Wind relativ stark aber ich hatte das Gefühl das sie rechts känkt. Schaun wir mal wie das bei glattem Wasser aussieht. Jetzt wird erst einmal der Deckel nach Bodo verschickt welcher sich freundlicherweise um die Herstellung und Anpassung der Figuren kümmert.

07.05.2015
Das war wohl nichts, Bodo kann leider aus gesundheitlichen Gründen die Figuren z.Zt nicht mehr herstellen. Die Hände wollen nicht mehr so richtig. Also müssen die Figuren erst einmal warten. Dafür habe ich jetzt das Ruder mittig gesetzt und schon läuft sie besser. Geht eben nichts über probieren und nochmals probieren. Der 3 Blatt Metall Propeller musste wieder einem 2 Blatt Carbon weichen. Jetzt bin ich fast zufrieden.

                                                          Video 1. Testfahrt    Video 2. Testfahrt                 
           

 
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=