Schiffe bauen ist besser als Schiffe versenken
  Baubericht: Juni 2007
 

 

Diese Aufbauten wurden durch Polysterolteile ersetzt.

ein Bild

da auch die Türen aus Holz waren habe ich diese auch gleich neu gebaut.

ein Bild

 Als nächstes galt es erst einmal die Schäden festzustellen. Überall Risse und abgeplatzte Stellen

ein Bild

 Auch im Bugbereich war nicht alles glatt

ein Bild

Die hintere Verkleidung wurde noch aus Sperrholz angefertigt und eingepaßt.. Das war wohl auch das letzte Teil aus Holz.

ein Bild

Irrtum, die Grundplatte für die Batterie ist auch aus Holz und mit G4 versiegelt.

ein Bild

Die seitlichen Heckteile am Maindeck sind auch wieder eingepasst.

ein Bild

Nach dem verspachteln habe ich die Bohrungen für die Ankerklüsen gesetzt und die Klüsen eingelebt . Dann ausgegossen um die Dichtigkeit zu gewährleisten.Man erkennt hier genau die ausgefranste Bordkante.

ein Bild 

danach waren die seitlichen Bullaugen an der Reihe. Auch hier hat das Massband von IKEA wieder gute Dienste geleistet. Kann ich nur empfehlen.

ein Bild 

Die Umlaufleiste wurde aus 4mm Polysterol Rundmaterial gefertigt, eingeklebt und erst einmal grob verspachtelt. Was ich beim spachteln nicht so hinbekomme wird eben geschliffen.

ein Bild

Ach die Decksaufbauten des Navigations -  und Topdecks  sahen nicht besonders aus und waren brutal zusammengeklebt worden.

ein Bild

ein Bild

Das gleiche galt für das Forecastel Deck

ein Bild

Also alles zerlegen und wieder neu aufbauen.

ein Bild

ein Bild

So nun werden ich  mich wieder mit dem Rumpf befassen, ich habe genug Pause vom schleifen gehabt.  Das Bootsdeck wurde nach Vorlage des alten , ausgebrochenen Decks neu angefertigt..Entgegen meines Vorhabens nun doch aus Holz.  Batterien sind auch gut zum beschweren zu nutzen.

ein Bild

Fertig aufgepresst, verspachtelt und geschliffen. Das eingepaßte  Bootsdeck

ein Bild

Teile der Aufbauten des Bootdecks wurden durch Polysterol ersetzt und alle Fenster neu auf Maß gefeilt.

ein Bild

Die Öffnungen in den hinteren Seitenteilen hätte ich beinahe vergessen. Aber auch am Schiff kann man ja noch vieles machen. 
ein Bild 

das ist nun auch geschafft
ein Bild

Das Forecasteldeck werde ich in zwei Teilen fertigen. Das erste Teil wird nach alter Manie mit Bleiakkus beschwert..
ein Bild

Ich muß das Deck in zwei Teilen bauen weil ich bei einem durchgehenden Deck die Fensterscheiben nicht mehr anbringen kann. Und die Scheiben können eben erst nach der Lackierung eingebaut werden.

ein Bild

Nun mache ich mich über die seitlichen Scheuerleisten her. Grrrr. wieder aus Holz. Aber was kümmert mich mein geschreipsel von gestern
ein Bild

Mein Kater nimmt natürlich alles ab

ein Bild

Auch der Bug hat schon Form bekommen
ein Bild

So, nun ist es soweit. Es geht zum füllern
.

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=